GW Sanität

Der Gerätewagen Sanität (GW-San) ist eines der Fahrzeuge aus dem Ausstattungskonzept des Bundes und ist Bestandteil der ?. Medizinischen Task Force (MTF).

Dieses Fahrzeug dient zum Transport von umfangreichem, modernen medizinischen Equipment. Mit dieser Ausstattung kann im Großschadensfall ein kompletter Behandlungsplatz aufgebaut werden.

Dieses Fahrzeug wird somit vor allem im Katastrophenschutz und in der Schnelleinsatzgruppe (SEG) eingesetzt.  Aber auch bei der sanitätsdienstlichen Betreuung größerer Veranstaltungen kann der GW-San eingesetzt werden. Besonders wenn der Einsatz einer Sanitätsstation in ein oder zwei Zelten erforderlich ist.

Funkrufname: Rotkreuz Aurich 40 – 96 – 1
Kennzeichen: AUR – GW – 18
Fahrzeughersteller: MAN Nutzfahrzeug AG
Fahrzeugtyp: TGL 10.220 4×2 BB, zulässiges Gesamtgewicht 10t
Fahrzeugausbau: WAS, Wietmarscher Ambulanz und Sonderfahrzeug GmbH, 49835 Wietmarschen
Baujahr: 2013
Sitzplätze: 6 (einschließlich Fahrer)
Liegeplätze: 0
Lackierung: weiß (RAL 9010), retroreflektierende Konturmarkierung (weiß)
Sondersignalanlage: 3x Rundumkennleuchten (LED), Frontblitzer (LED)
Besondere Ausstattung: Standheizung, Zusatzbatterien, 4m-BOS-Funkgerät, 3x 2m-Handsprechfunkgeräte, Dachlucke, Umfeldbeleuchtung (LED), Kofferaufbau mit seitlichen Aluminiumrollladen und Klapptritten, Vorrüstung Digitalfunk, Vorrüstung Radio, Ladebordwand,…
Indienststellung: ?