Startseite

facebook


13.02.18 – 12:00

DRK Bereitschaft Aurich

Wer heute Morgen in Ostfriesland den Radiosender Radio Nordseewelle hört, wird bestimmt auch das Interview unseres Staffelleiters der Rettungshundestaffel gehört haben.
Anlässlich des am 6. Mai in Norden stattfindenden 2.Bevölkerungsschutztages der Polizeidirektion Osnabrück, standen wir den Moderatoren für ein kurzes Interview „Rede und Antwort“ zu den Fragen rund um das Thema Rettungshundearbeit.

Wir werden am 06.05.2018 zusammen mit vielen weiteren Hilfsorganisationen, neben nützlichen Tips zur eigenen Kriesenvorsorge, auch unsere Arbeit vorstellen.
Unsere Rettungshundeteams werden sich bei ihrer Ausbildungs- und Trainingsarbeit von allen Besuchern über die Schulter schauen lassen.
Unter diesem Link könnt ihr die Veranstaltung auch bei facebook finden: www.facebook.com/events/2092065021026284??ti=ia
WeiterlesenWeniger

Wer heute Morgen in Ostfriesland den Radiosender Radio Nordseewelle hört, wird bestimmt auch das Interview unseres Staffelleiters der Rettungshundestaffel gehört haben. 
Anlässlich des am 6. Mai in Norden stattfindenden 2.Bevölkerungsschutztages der Polizeidirektion Osnabrück, standen wir den Moderatoren für ein kurzes Interview „Rede und Antwort“ zu den Fragen rund um das Thema Rettungshundearbeit.

Wir werden am 06.05.2018 zusammen mit vielen weiteren Hilfsorganisationen,  neben nützlichen Tips zur eigenen Kriesenvorsorge, auch unsere Arbeit vorstellen. 
Unsere Rettungshundeteams werden sich bei ihrer Ausbildungs- und Trainingsarbeit von allen Besuchern über die Schulter schauen lassen.  
Unter diesem Link könnt ihr die Veranstaltung auch bei facebook finden: https://www.facebook.com/events/2092065021026284??ti=ia

12.02.18 – 23:14

DRK Bereitschaft Aurich

Heute Abend befanden sich zwei unserer Sanitäter in der Hauptstelle der Sparkasse Aurich-Norden.
Dort wurden die 28. Auricher Wissenschaftstage vor einem größeren Publikum eröffnet. Wir standen während der Veranstaltung als Sanitätswachdienst bereit, um im Notfall schnell Erste Hilfe leisten zu können.
WeiterlesenWeniger

Heute Abend befanden sich zwei unserer Sanitäter in der Hauptstelle der Sparkasse Aurich-Norden. 
Dort wurden die 28. Auricher Wissenschaftstage vor einem größeren Publikum eröffnet. Wir standen während der Veranstaltung als Sanitätswachdienst bereit, um im Notfall schnell Erste Hilfe leisten zu können.

12.02.18 – 2:34

DRK Bereitschaft Aurich

Einsatz für die SEG Sanitätsdienst

Heute Nacht wurden gegen 1:30Uhr unsere Einsatzkräfte der Schnelleinsatzgruppe Sanitätsdienst durch die Kooperative Regionalleitstelle Ostfriesland AöR , gemeinsam mit der Freiwillige Feuerwehr Aurich alarmiert.
Wir übernahmen die sanitätsdienstliche Absicherung der Feuerwehreinsatzkräfte während eines Brandeinsatzes.
Da die Feuerwehr das Feuer rasch gelöscht hatte, konnten wir nach knapp 30 Minuten den Einsatzort wieder verlassen.
WeiterlesenWeniger

Einsatz für die SEG Sanitätsdienst 

Heute Nacht wurden gegen 1:30Uhr unsere Einsatzkräfte der Schnelleinsatzgruppe Sanitätsdienst durch die Kooperative Regionalleitstelle Ostfriesland AöR , gemeinsam mit der  Freiwillige Feuerwehr Aurich alarmiert.
Wir übernahmen die sanitätsdienstliche Absicherung der Feuerwehreinsatzkräfte während eines Brandeinsatzes.
Da die Feuerwehr das Feuer rasch gelöscht hatte, konnten wir nach knapp 30 Minuten den Einsatzort wieder verlassen.

08.02.18 – 20:02

DRK Bereitschaft Aurich

Einsatz für die SEG Rettungshunde

Heute Abend alarmierte die Kooperative Regionalleitstelle Ostfriesland AöR unsere Einsatzkräfte der Rettungshundestaffel um 18:24Uhr.
Der anzufahrende Einsatzort sollte sich in der Samtgemeinde Hesel im Landkreis Leer befinden.
Polizei und Feuerwehr waren bereits im Einsatz, um eine vermisste Person zu finden und sollten nun durch unsere Rettungshundeteams unterstützt werden.

Noch während unsere Rettungshundeteams auf dem Weg zu den jeweiligen Sammelpunkten waren und unser Einsatzleitwagen ausrückte, wurde nach knapp zehn Minuten der Einsatz für uns abgebrochen.

Der erfreuliche Grund: „Person gefunden“.
WeiterlesenWeniger

Einsatz für die SEG Rettungshunde

Heute Abend alarmierte die Kooperative Regionalleitstelle Ostfriesland AöR unsere Einsatzkräfte der Rettungshundestaffel  um 18:24Uhr.
Der anzufahrende Einsatzort sollte sich in der Samtgemeinde Hesel im Landkreis Leer befinden.
Polizei und Feuerwehr waren bereits im Einsatz, um eine vermisste Person zu finden und sollten nun durch unsere Rettungshundeteams unterstützt werden.

Noch während unsere Rettungshundeteams auf dem Weg zu den jeweiligen Sammelpunkten waren und unser Einsatzleitwagen ausrückte, wurde nach knapp zehn Minuten der Einsatz für uns abgebrochen.

Der erfreuliche Grund: „Person gefunden“.

07.02.18 – 5:16

DRK Bereitschaft Aurich

Einsatz für die SEG Sanitätsdienst

Für unsere Einsatzkräfte der Schnelleinsatzgruppe Sanitätsdienst endete die heutige Nacht kurz nach 0:00Uhr.

In der Stadt Wiesmoor war es in einem Wohnhaus zu einem ausgedehnten Dachstuhlbrand gekommen, woraufhin die Kooperative Regionalleitstelle Ostfriesland AöR umgehend die Freiwillige Feuerwehr Wiesmoor und die Feuerwehr Marcardsmoor alarmierte.
Da wir seit einiger Zeit bei größeren Feuerwehreinsätzen in der Stadt Wiesmoor automatisch mitalarmiert werden, ertönten auch die Datenmeldeempfänger unserer Sanitäter.

Vor Ort wurde durch einen Behandlungstrupp die sanitätsdienstliche Absicherung der Feuerwehreinsatzkräfte übernommen. Ein weiterer Trupp übernahm die Betreuung der betroffenen Bewohner, während eine Führungskraft den Kontakt zur Feuerwehr hielt.
Dank der Deutsche Teddy-Stiftung konnten wir bei der Betreuung der betroffenen Familie auch auf einen „Notfall-Teddy“ zurückgreifen, der auch weiterhin im Einsatz ist.

Am Einsatzort waren wir mit unserem Rettungstransportwagen, da unser Krankentransportwagen derzeit einen Werkstattbesuch über sich ergehen lassen muss, unserem Gerätewagen Sanitätsdienst und acht Einsatzkräften.

Nach rund viereinhalb Stunden, konnte um 4:30Uhr unser letztes Fahrzeug an der Unterkunft wieder Einfahrt melden.
WeiterlesenWeniger

Einsatz für die SEG Sanitätsdienst

Für unsere Einsatzkräfte der Schnelleinsatzgruppe Sanitätsdienst endete die heutige Nacht kurz nach 0:00Uhr.

In der Stadt Wiesmoor war es in einem Wohnhaus zu einem ausgedehnten Dachstuhlbrand gekommen, woraufhin die Kooperative Regionalleitstelle Ostfriesland AöR umgehend die Freiwillige Feuerwehr Wiesmoor und die Feuerwehr Marcardsmoor alarmierte.
Da wir seit einiger Zeit bei größeren Feuerwehreinsätzen in der Stadt Wiesmoor automatisch mitalarmiert werden, ertönten auch die Datenmeldeempfänger unserer Sanitäter.

Vor Ort wurde durch einen Behandlungstrupp die sanitätsdienstliche Absicherung der Feuerwehreinsatzkräfte übernommen. Ein weiterer Trupp übernahm die Betreuung der betroffenen Bewohner, während eine Führungskraft den Kontakt zur Feuerwehr hielt.
Dank der Deutsche Teddy-Stiftung konnten wir bei der Betreuung der betroffenen Familie  auch auf einen „Notfall-Teddy“ zurückgreifen, der auch weiterhin im Einsatz ist.

Am Einsatzort waren wir mit unserem Rettungstransportwagen, da unser Krankentransportwagen derzeit einen Werkstattbesuch über sich ergehen lassen muss, unserem Gerätewagen Sanitätsdienst und acht Einsatzkräften. 

Nach rund viereinhalb Stunden, konnte um 4:30Uhr unser letztes Fahrzeug an der Unterkunft wieder Einfahrt melden.
Mehr